Zieta Prozessdesign

Zieta Processdesign ist ein multidisziplinäres Team von Architekten, Designern, Ingenieuren und Technikern. Sie kooperieren mit Psychologen, Biologen und Wissenschaftlern um innovative Lösungen und neue Nutzungsmöglichkeiten mit bekannten Materialien aufzuzeigen.

Oskar Zieta ging nach seinem Architekturstudium in Polen an die ETH Zürich, wo er beständig seine FiDU-Technologie (Freie-Innen-Druck-Umformung) weiterentwickelt, um so Möbel für unsere Zukunft zu entwerfen.

Das wohl bekannteste Möbel der Kollektion ist der Plopp Chair der FiDU Technologie, der in die permanente Designkollektion des Centre Pompidou aufgenommen wurde, als auch in der Pinakothek in München zu sehen ist.