kenkawai_hauschka

Dr. Hauschka

Kosmetik als pflegende Ergänzung

Dr. Rudolf Hauschka war ein junger Chemiker, als er dem 30 Jahre älteren Dr. Rudolf Steiner begegnete. Von ihm erhielt er den Rat, der ihn Jahre später zu einer bahnbrechenden Entdeckung inspirieren sollte:

„Studieren Sie die Rhythmen, Rhythmus trägt Leben.“

Mit Steiners Antwort im Kopf entwickelte Hauschka ein Verfahren, Heilpflanzenauszüge ohne konservierenden Alkohol haltbar zu machen. Er nutzte die Kraft natürlicher Polaritäten, den rhythmischen Wechsel von Licht und Dunkelheit, Wärme und Kälte, Bewegung und Ruhe.